Veranstaltungs-Tipps

Wohin zum Tanz in den Mai?

+
Zum Tanz in den Mai locken viele Discos, Bars und Kneipen mit Angeboten zum Tanzen und Feiern.

Rhein/Main (baw) - Einiges ist los in der Region am 30. April. Zur schaurig-schönen Walpurgisnacht laden zahlreiche Gaststätten, Clubs und Biergärten zum Tanz in den Mai ein. Neben der traditionellen Mai-Bowle gibt es vielerorts Live-Musik oder besondere Specials.

Lesen Sie hierzu auch:

Walpurgisnacht und Tanz in den Mai

Der 1. Mai - Tag der Arbeit

Offenbach

Der Wilhelmsplatz tanzt in den Mai - bereits zum vierten Mal in Folge. Mit dabei sind die Brasserie B'eau D'eau, die Radeberger Stubb, das Klein Koeln, das Tarantino's, das Morleos, das Restaurant Tafelspitz und Söhne und das Markthaus am Wilhelmsplatz. Ab 21 Uhr können Gäste gemütlich an der frischen Luft sitzen, Maibowle trinken und in den Mai tanzen.

RUK in den Mai: Der Verein Rumpenheim Kultur lädt ab 21 Uhr zum Tanz in den Mai in den Schlosspark Rumpenheim ein. Der Eintritt kostet fünf Euro.

Hafen 2: Tanz in den Mai am Hafen 2 in Offenbach mit Funk, Soul, Disco, Deep House und mehr. Beginn ist um 22 Uhr, der Eintritt kostet vier Euro.

MTW tanzt in den Mai: Das Beste aus Time Clash, La Boum und MTW Spin bietet der Offenbacher Club MTW in der Hexennacht. Als Welcome-Special gibt`s Maibowle. Los geht's um 22 Uhr im Nordring 131. Der Eintritt kostet fünf Euro. 

Im Wiener Hof wird der Frühling mit der Allstarband begrüßt. Diese hat neben unverzichtbaren Gassenhauern ein paar neue Juwelen der Musikgeschichte im Repertoire. Los geht`s im Wiener Hof um 20.30 Uhr in der Langener Straße 23 in Offenbach-Bieber, der Eintritt kostet zehn Euro.

Im KJK Sandgasse wird unter dem Motto Querbeatdisco mit DJ Woodstock in den Mai getanzt. Beginn ist ab 21 Uhr in der Sandgasse 26, der Eitnritt kostet drei Euro.

Rhein-Main

Primus-Linie: Ab 20 Uhr bis etwa 1 Uhr, Tanz in den Mai mit Live-Musik und Zwei-Gänge-Menü. Primus-Linie, Mainkai 36, Frankfurt. Eintritt: 17 Euro, mit Menü 36 Euro.

King Kamehameha: Tanz in den Mai. Los geht's ab 22 mit der "White Night". Musik legen DJane Monique und Marc Teacher auf, King Kamehameha Club, Hanauer Landstraße 192.

Clubkeller: Rock in den Mai mit Rock, Alternative und Indie heißt es im Clubkeller. Geöffnet wird um 21.30 Uhr, die Party beginnt um 23 Uhr im Clubkeller, Textorstraße 26 für fünf Euro Eintritt.

Tanzhaus West & Dora Brilliant: Tanz in dem Mai mit Techno, House und Minimal. Los geht's um 23 Uhr im Tanzhaus West, Gutleutstraße 294.

Living XXL: Tanz in Mai mit DJ Dimi D und sexy Gogos. Special Guest ist DJ Capo aus dem Pacha in Spanien. Los geht's um 22 Uhr im Living XXL, Kaiserstraße 29. Der Eintritt kostet zehn Euro.

Velvet Club: Das Velvet tanzt in den Mai mit Pure House, Househymnen und packenden Vocals. Los geht's ab 22 Uhr im Velvet Club, Weißfrauenstraße 12. Der Eintritt kostet zehn Euro.

Wiesbaden

Park Café: Tanz in den Mai mit Mousse T., Sharon Phillips und Mantu. Los geht's ab 22 Uhr im Park Café, Wilhelmstraße 36.

Thalhaus: Der hr1-Dancefloor zieht nach zwei Jahren vom Park Café ins Thalhaus um. Seinen Einstand am neuen Ort feiert der Dancefloor beim Tanz in den Mai mit den größten Hits der 60er, 70er und 80er Jahren und einem Tina Turner Special - ab 20 Uhr Tanz in den Mai, Thalhaus, Nerotal 18. Der Eintritt kostet fünf Euro.

Schlachthof: Tanz in den Mai - live mit "Urlaub in Polen, "The Databreak" und "It's Not Not". Los geht's um 21 Uhr im Schlachthof, Murnaustraße 1. Der Eintritt kostet sieben Euro.

Burg Greifenstein: ab 20.30 Uhr Hexentanz. Burg Greifenstein, Talstraße 19, Greifenstein, Eintritt: Zehn Euro.

Mainz

Rheingoldhalle: Zum Frühlingsball lädt die Clubtanzschule Willius-Senzer. Los geht's ab 20.30 Uhr (Einlass 19.30 Uhr) in der Rheingoldhalle, Rheinstraße 66. Ballgarderobe ist obligatorisch.

Darmstadt

Centralstation: Unter dem Motto „from Rock to House“ tanzt die Centralstation in den Mai. Beginn ist um 22 Uhr in der Centralstation, Im Carree.

Dietzenbach

SPD-Ortsverein: Die SPD Dietzenbach tanzt in den Mai. Im Wirtshaus „Zur Linde“ gibt es ab 20 Uhr Tanzmusik von der "metronom-band". Der Eintritt kostet acht Euro, ermäßigt vier Euro.

Dreieich

Forum Sprendlingen Nord: Tanz in den Mai. Los geht's ab 19 Uhr im Vereinsheim, Berliner Ring 13 - 15. Musikalisch begleitet wieder DJ „Roger“ mit seinem Keyboard den geselligen Abend.

Egelsbach

Bürgerhaus: Der TSC lädt zum traditionellen Tanz in den Mai ein, los geht es um 20 Uhr im Bürgerhaus Egelsbach am Berliner Platz.

Jugendraum: Egelsbach goes Underground XVIII ab 20 Uhr im Jugendraum Egelsbach, Kirchstraße 21. Gäste zahlen drei Euro, Vereinsmitglieder nur zwei Euro. Es spielt die Band „Chapter 2“ aus Eynatten sowie „Bierschiss“ und „Noway to Norway“.   

Hanau

Culture Club: Tanz in den Mai. Live spielt die „Bockband“ zum Tanz auf. Los geht's um 21 Uhr im Culture Club, Vor der Pulvermühle 11. Die Karten kosten im Vorverkauf zehn Euro.

Ronneburg: Auf der Ronneburg startet wieder die fantastische Walpurgisnacht. Das mittelalterliche Ambiente, viele Hexen, ein mittelalterlicher Markt und große Ritterlager vor der Burg bilden die Kulisse. Ab 20 Uhr.

Hanauer Kulturpalast: Ab 21 Uhr spielt die Band „X-IT“ im Kulturpalast in der Lamboystraße.

Zur Sonne: Um 20.30 Uhr beginnt im Altstadtlokal „Zur Sonne“ der Tanz in den Mai mit der „Class-X“-Band in der Steinheimer Harmoniestraße.

Heusenstamm

Tanz in den Mai: Ab 20 Uhr lädt das Tanzsport-Zentrum Heusenstamm zum großen Ball ins Kultur- und Sportzentrum Martinsee, Levi-Strauss-Allee 30. Neben der Tanzband "Best Company" gibt es eine argentinische Tangoshow. Karten kosten zwischen 17 und 25 Euro.

Langen

Life: Tanz in den Mai mit den "Mainhattan Matchsticks". Los geht es um 21.30 Uhr im Life, Dieburger Straße 1. Der Eintritt kostet fünf Euro.

Hexenball ab 20 Uhr in der neuen Stadthalle, Tanz in den Mai mit DJ Geri. Der Eintritt kostet fünf Euro.

Mühlheim

SPD-Ortsverein Mühlheim: Tanz in den Mai. Ab 20 Uhr gibt es Livemusik im großen Saal des Gemeindezentrums St. Markus, Pfarrgasse 2, in Mühlheim.

Weitere Veranstaltungstipps finden Sie auch in unserem Veranstaltungskalender in der Rubrik „Lokales“. Hier geht es zum Kalender.

Kulturhalle Schanz: Auch die Kulturhalle Schanz tanzt in den Mai. Los geht's ab 21 Uhr in der Carl-Zeiss-Straße 6. Geboten wird traditionelles Tanzvergnügen mit Bee Flat, der hr1-Band des Jahres. Karten im Vorverkauf kosten zehn Euro, 13 Euro an der Abendkasse.

Die Siedlergemeinschaft Rote Warte lädt ab 19.30 Uhr zum Tanz in den Mai ins Gemeindehaus, Henri-Dunant-Straße 15. Der Eintritt kostet fünf Euro.

Münster

TV Münster: Mit einer Oldie-Disco und DJ Dieter Christ tanzt der TV Münster in den Mai. Los geht es ab 21 Uhr in der TV-Sporthalle, Jahnstraße 2. Eintrittskarten gibt es zum Preis von vier Euro an der Abendkasse.

Neu-Isenburg

Hugenottenhalle: Tanz in den Mai mit "Gypsys und DJD" in der Hugenottenhalle, Frankfurter Straße 152. Los geht es ab 20.30 Uhr. Karten kosten im Vorverkauf zehn Euro, an der Abendkasse zwölf.

Im Treffpunkt, Bahnhofstraße 50, spielt um 19.30 Uhr die Band "Mohrenkopp".

Roxy´s Irish Pub: Im Pub in der Schulgasse 1 steht ab 20 Uhr "Mr. Emotion" am Keyboard.  

Obertshausen

Jazz in den Mai: Die Jazzband der Musikschule Obertshausen spielt auf zum Tanz in den Mai ab 19.30 Uhr im Kleinkunstsaal des Bürgerhauses, Tempelhofer Straße 10. Der Eintritt ist frei.  

Rodgau

„Witches & Wizards“: Walpurgisnacht feiert der Square-Dance-Club ab 18.30 Uhr im Bürgerhaus Nieder-Roden.

Jazz-Night in Nieder Roden: Los geht´s um 20.30 Uhr im Galerie-Café Mozart am Puiseauxplatz.

CDU Weiskirchen: Abendlicher Ausflug in die Fasanerie nach Hanau-Kleinauheim.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare