Polizeikontrolle

Fahrer flüchtet und wehrt sich

Heddernheim - Ein Auto, das in unsicherer Fahrweise im Erich-Ollenhauer-Ring unterwegs war, fiel einer Funkstreife am Mittwoch, gegen 0.15 Uhr, auf. Im Hammarskjöldring sollte der Renault Megane anhalten.

Der Fahrer ignorierte jedoch die Anhaltesignale und setzte seine Fahrt fort. Über die Roßkopfstraße ging die Verfolgungsfahrt mit hoher Geschwindigkeit noch über die Niederurseler Landstraße, Eduard-Bernstein-Weg. Hammarskjöldring, Hollerkopfstraße zum Glaskopfweg. In der Sackgasse hielt der Renault an und der Fahrer flüchtete zu Fuß in ein angrenzendes Waldstück. Dort konnte der Flüchtige trotz heftiger Gegenwehr festgenommen werden.

Bei ihm handelt es sich um einen 37-jährigen Frankfurter, der ohne Führerschein alkoholisiert und offensichtlich auch unter Einfluss von Drogen mit dem Auto unterwegs war. Da noch ein Haftbefehl gegen den 37-Jährigen vorlag, wurde er in die Justizvollzugsanstalt verbracht. Zwei weitere in dem Renault befindliche Personen wurden entlassen, nachdem die Beamten ihre Ausweise kontrolliert hatten.

kat

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion