Verführung durch Chiffon – Der Mode-Trend 2013

+
Chiffon ist der Trend-Stoff, aus dem in diesem Sommer die Träume sind.

Chiffon gilt als leicht, locker und edel – in diesem Sommer ist er in der Mode allgegenwärtig. Der Stoff eignet sich für jeden Look. Von nobel über lässig bis sexy können Sie mit dem hauchzarten Gewebe jeden Style selbst nachmachen. Wir haben ein paar Tipps für Sie.

Abendkleid oder Partydress – Hauptsache Chiffon

Kaum ein Stoff umschmeichelt den Körper und schwingt so angenehm wie Chiffon. Das sind Gründe, warum er gerade als Sommerlook so beliebt ist. Aktuelle Entwürfe und peppige Farben machen den leicht transparenten Seidenstoff zu einem wahren Alleskönner. Den Stoff aus Kreppgarn gibt es aus Kunst- oder Naturseide. Immer mehr Hersteller bieten ihn auch mit einem Ökosiegel an.

In der Saison 2013 setzen die Designer bei Kleidern aus dem gazeartigen Gewebe auf schlichte Eleganz. Klare Linien und Modelle wie das „Vorne-kurz-hinten-lang“-Kleid, kurz Vokuhila, setzen Frauen besonders eindrucksvoll in Szene. Dabei haben die Modemacher darauf geachtet, dass sie Schnitte für jeden Figurtyp entwickeln. Ob Abendrobe oder Partykleid – Chiffon garantiert Ihnen dadurch bei jeder Gelegenheit einen besonderen Auftritt.

Der Handel hat diesen Trend erkannt. Neben einer großen Auswahl an Einzelstücken lassen die Labels ihre Designer gleich komplette Outfits aus Chiffon entwickeln. Viele Anregungen bieten zum Beispiel Online-Shops. So können Sie den Look ganz einfach zu Hause nachstylen.

Jeder Style ist erlaubt

Auch im Urban-Look ist Chiffon angekommen und inzwischen ein Muss auf den Straßen der Stadt. Dabei gibt es Oberteile in allen erdenklichen Spielarten – wild bedruckte Blusen sind genauso angesagt wie einfarbige, elegante Tuniken. Den leichten Stoff kombinieren Sie am besten mit derberen Materialien. Zum zarten Chiffon-Oberteil passen beispielsweise eine Denim-Jacke oder Western-Boots.

Die Kombi macht’s

Zum perfekten Chiffon-Auftritt gehören Accessoires wie dicke Armreifen oder Ketten. Wenn der Look etwas femininer sein soll, darf es auch gerne ein verspielter Anhänger oder ein eleganter Hut sein. Auch Basecaps oder Sommerschals geben dem Look eine individuelle Note. Mit Clutch und Sonnenbrille ist dann Ihr persönlicher Style perfekt.

Chiffon waschen – kein Problem

Ein Kleidungsstück aus Chiffon muss nicht, wie viele glauben, nach jedem Tragen in die Reinigung. Sie können es ganz leicht zu Hause waschen – wenn Sie einige Tipps beachten:

  • Schützen Sie es in einem Waschsack oder einem Kissenbezug.
  • Waschen Sie Ihr Chiffonstück im Schonwaschgang bei 30 Grad, aber schleudern Sie es nicht.
  • Nehmen Sie es nach dem Waschen sofort aus der Maschine und hängen Sie es auf einen Bügel. Dann zieht es sich selbst glatt.
  • Wenn Sie es dennoch bügeln möchten, wählen Sie eine geringe Hitzestufe am Bügeleisen.

Im Schrank sollten Sie Chiffon immer in einem Kleidersack aufbewahren. So wird der empfindliche Stoff gut vor Beschädigungen geschützt.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare