Vergewaltiger von Polizei gesucht

Wettenberg / Gießen (dpa/bl) - Täter flüchtet nach Vergewaltigung. Die Polizei fahndet seit Montagabend nach einem jungen Mann.  

Die Polizei fahndet nach dem flüchtigen Täter, der am 2. April eine Frau vergewaltigte. Die Frau war gegen 23 Uhr an einer Straße in das Auto des Mannes gestiegen, wie die Polizei mitteilte. Demnach hatte der Fahrer die Frau angesprochen und angeboten, sie ein Stück mitzunehmen.

Mit diesm Phantombild sucht die Polizei nach dem Vergewaltiger.

Als die Frau bemerkte, dass der Mann aber in eine andere Richtung fuhr, flüchtete sie bei dem Launsbacher Friedhofsparkplatz aus dem Auto. Der Täter folgte ihr zu Fuß, vergewaltigte die Frau und flüchtete mit seinem Wagen.

Passanten wurden auf die schreiende Frau aufmerksam und verständigten die Polizei. Der etwa 23 bis 27 Jahre alte Täter habe dunkelblonde Haare und sei 1,85 Zentimeter groß, hieß es. Die Polizei sucht jetzt mit einem Phanthombild nach dem Täter. Zeugen, die den schlanken Mann mit der silberfarbenen Limousine gesehen haben, werden gebeten sich bei der Kriminalpolizei in Gießen zu melden: 0641/7006-2555.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Christoph Ehleben / pixelio.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare