A5 für 20 Minuten gesperrt

Mann bei schwerem Verkehrsunfall verletzt

Frankfurt - Die A5 in Richtung Kassel musste nach einem schweren Verkehrsunfall und der Landung eines Rettungshubschraubers gesperrt werden.

Bei den Regenfällen kam es am gestrigen Vormittag zu einem schweren Verkehrsunfall auf der A5 in Richtung Kassel. Nach Angaben der Polizei geriet ein 64-jähriger Autofahrer kurz vor dem Bad Homburger Kreuz, vermutlich wegen Aquaplanings, ins Schleudern. Dabei streifte er ein anderes Auto und stieß gegen eine Leitplanke, wo er sich dann letztendlich überschlug.

Der Autofahrer wurde zum Glück nur leicht verletzt, wurde aber dennoch in einem Rettungshubschrauber von der Unfallstelle fortgebracht. An beiden Autos entstand ein Schaden von insgesamt etwa 13.000 Euro. Die Fahrbahn wurde für 20 Minuten gesperrt.

Unfall auf der A5: Mann in Lebensgefahr (Januar)

Unfall auf der A5: Mann in Lebensgefahr

jbr

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion