Falschfahrer schwer verletzt

Auto prallt mit Straßenbahn zusammen

+

Frankfurt - Bei einem Zusammenstoß zwischen einer Straßenbahn und einem Auto ist ein 54-Jähriger schwer verletzt worden. Der Mann befuhr verbotenerweise die Mannheimer Straße in Richtung Hardenbergstraße.

Wie die Polizei berichtet, befuhr der 54 Jahre alte Mann am Dienstag, gegen 22.15 Uhr, die Mannheimer Straße verbotswidrig in Richtung Hardenbergstraße.

Zu diesem Zeitpunkt hielt die Straßenbahn an der Haltestelle Mannheimer Straße/Hardenbergstraße. Der Mann prallte mit seinem Auto gegen die Straßenbahn und verletzte sich schwer. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Bei dem 54-Jährigen wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.

An seinem Auto entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Die Straßenbahn konnte weiter fahren. Der Gesamtsachschaden wird auf etwa 37.500 Euro beziffert.

akr

Kuriose Unfälle in der Region

Kuriose Unfälle in der Region

Quelle: op-online.de

Kommentare