Polizei vermutet Verbrechen

Vermisste Frau: Offenbacher in U-Haft

Kassel - Seit Anfang Oktober wird eine 40-Jährige aus Kassel vermisst. Die Polizei vermutet, dass die Frau Opfer eines Verbrechens geworden ist und hat einen Mann aus Offenbach als mutmaßlichen Täter festgenommen.

Eine seit knapp einem Monat vermisste 40-Jährige aus Kassel ist nach Ermittlungen der Polizei Opfer eines Verbrechens geworden. Ein 50 Jahre alter Verwandter der Frau aus dem Raum Offenbach sitzt in Untersuchungshaft. Er steht im Verdacht, mit dem Verschwinden der Frau zu tun zu haben.

Vermutlich sei die 40-Jährige gezwungen worden, in einen Wagen mit Offenbacher Kennzeichen zu steigen, berichteten Polizei und Staatsanwaltschaft Kassel heute. An dem Auto des 50-Jährigen seien "belastende Spuren gefunden" worden. Die Suche nach der Vermissten blieb bislang erfolglos.

(dpa)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare