„Gib dein Geld her oder ich schlage dich!“

Junge (8) auf dem Weg zum Fußballtraining bedroht

Frankfurt - Nochmal Glück gehabt: Ein achtjähriger Junge ist auf auf dem Weg zum Fußballtraining beinahe ausgeraubt worden. Der Täter bedrohte den Jungen, dieser flüchtete jedoch.

Am Montag befand sich gegen 14 Uhr ein achtjähriger Junge zu Fuß auf dem Weg durch die Engelthaler Straße zum Fußballtraining. Wie die Polizei berichtet, wurde er dort von einem ihm unbekannten jungen Mann angesprochen, der ihn mit den Worten „Gib dein Geld her oder ich schlage dich!“ zur Herausgabe seines Geldes aufforderte. Der Achtjährige flüchtete sofort ohne von dem Täter verfolgt zu werden.

Der Unbekannte wird beschrieben als 18 bis 20 Jahre alt und etwa 1,87 Meter groß. Der Täter hatte eine schlanke Gestalt und sprach Deutsch mit russischem Akzent. Er war mit einer schwarzen Daunenjacke, einer schwarzen Jogginghose, schwarzen Turnschuhen und einer grauen Wollmütze bekleidet.

dr

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare