Hunderttausend wollen Formel-1-Star Vettel sehen

+
Der 23-Jährige flitzte am Sonntag in Heppenheim die 900 Meter lange Strecke einmal hoch und wieder runter - dann verabschiedete sich das Getriebe seines Rennwagens.

Heppenheim - Formel-1-Superstar Sebastian Vettel ist bei einem Showrennen in seiner Heimatstadt nur eine Runde weit gekommen - doch viele Tausend Besucher waren trotzdem begeistert.

Der 23-Jährige flitzte am Sonntag in Heppenheim die 900 Meter lange Strecke einmal hoch und wieder runter - dann verabschiedete sich das Getriebe seines Rennwagens. Der Wagen wurde weggeschoben, und Vettel musste zu Fuß gehen.

So ging es beim „Heimrennen“ von Sebastian Vettel zu:

Formel -1-Star Vettel in seiner Heimatstadt

Der Feierlaune der etwa 100.000 Besucher tat dies aber keinen Abbruch. Sie winkten dem derzeit berühmtesten Sohn der 25 000-Einwohner-Stadt zu, fotografierten ihn und ließen sich Autogramme geben. Später versuchte Vettel dann noch einmal sein Glück mit einem Quad - einer Art vierrädrigem Motorrad. Gemeinsam mit DTM-Fahrer Matthias Ekström ließ er spektakulär die Reifen qualmen und fuhr in Seitenlage durch die Kurven.

Smudo von der Band Die Fantastischen Vier war ebenfalls mit von der Partie, er fuhr aber lieber Rennwagen als Quad. Wegen des Besucheransturms in der 25 000-Einwohner-Stadt hatte die Polizei zeitweise die Ausfahrten der Autobahn 5 gesperrt und den Verkehr umgeleitet. Der Lokalheld selbst gab sich cool und locker. Schon am frühen Sonntagmorgen hatte er den Motor seines Rennwagens erstmals aufheulen lassen und war durch die Stadt gefahren.

„Ich habe vielleicht einige geweckt, dafür entschuldige ich mich. Aber ich hatte meinen Spaß“, sagte Vettel, der am nächsten Wochenende beim Grand Prix auf dem Hockenheimring fahren wird. Die Veranstaltung rund um seinen „Home Run“ in Heppenheim verlief nach Angaben der Polizei friedlich. „Für jeden ist es etwas Besonderes, nach Hause zu kommen“, sagte der mittlerweile in der Schweiz lebende Vettel, der vom „Kartoffelgemüse“ seiner Mutter schwärmt. Heimat bedeute für ihn „Geborgenheit, Wohlfühlen und Sicherheit“.

dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare