Versuchter Raub

Fahrgast will Taxi klauen

+

Bornheim - Ein 63-jähriger Taxifahrer nahm am Dienstag gegen 1 Uhr, in der Saalburgstraße drei Personen auf, die nach Sachsenhausen in die Brückenstraße gefahren werden wollten. Dort würde ein weiterer Fahrgast warten.

In der Brückenstraße angekommen, stieg jedoch keiner in das Taxi zu, woraufhin die Insassen ihren Taxifahrer zurück nach Bornheim zum Nußbaumplatz schickten, da nun dortdie vierte Person warten würde.

Wie die Polizei berichtet, verließen die drei Männer Am Nußbaumplatz das Taxi und der Fahrer wartete einige Minuten. Als einer der Männer zurück zum Taxi kam, teilte ihm der 63-Jährige mit, dass er nun nicht länger warten würde und auf Bezahlung des Fahrpreises bestehe.

Fluchtversuch entgegen der Einbahnstraße

Der ehemalige Fahrgast reagierte sehr aggressiv, öffnete die Tür und zog den Taxifahrer auf die Straße, wo dieser auf Hände und Knie fiel und sich dabei leicht verletzte. Dabei versuchte der Täter dem 63-Jährigen die Geldbörse zu entwenden, was jedoch misslang.

Unterdessen war ein zweiter Fahrgast in den VW Touran eingestiegen und versuchte, mit dem Taxi bei geöffneter Fahrertür rückwärts und entgegen der Einbahnstraße davonzufahren. Er beschädigte drei geparkte Autos. Nach wenigen Metern stieg er aus und flüchtete zusammen mit seinen beiden Begleitern zu Fuß in Richtung der Karbener Straße.

Täterbeschreibung

Täter Nummer eins wird beschrieben als zwischen 17 und 20 Jahren alt und zirka 175 cm groß. Er hat eine dickliche Figur und war bekleidet mit einer schwarzen Mütze und einer schwarzen Jacke.

Der zweite Täter war etwa genauso alt, 170 bis 180 cm groß. Er hatte schwarze, kurze, lockige Haare und eine beigefarbene Jacke an. Zu Täter Nummer drei liegt keine nähere Beschreibung vor.

Die kuriosesten Unfälle der Region

Kuriose Unfälle in der Region

kat

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion