Auto brennt aus

Vollsperrung nach Unfall auf A5

Frankfurt (nb) - Nach einem Unfall ist gestern Abend die Autobahn 5 in Richtung Kassel gesperrt worden. Ein Fahrzeug brannte komplett aus, der Fahrer konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Nach Angaben der Polizei übersah ein Lkw-Fahrer beim Wechseln der Fahrspur auf der A5 Richtung Kassel das Auto eines 40-Jährigen, das mit dem Anhänger des Lastwagens zusammenprallte. Ein weiteres Fahrzeug fuhr auf den Wagen auf, durch den Zusammenstoß geriet der 40-Jährige mit seinem Pkw zwischen den Lkw und den Anhänger.

Daraufhin fing der Wagen Feuer und brannte anschließend vollständig aus, der 40-jährige Fahrer konnte sich jedoch noch rechtzeitig retten. Die beiden Pkw-Fahrer erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen, der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Die Autobahn musste für eine Stunde gesperrt werden, die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 20.000 Euro.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Georg

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare