Uhr für 15.000 Euro geraubt

Wachhunde in Antik-Laden mit Reizgas besprüht

+

Darmstadt - Bisher unbekannte Räuber haben gestern aus einem Antik-Laden in Darmstadt eine wertvolle Armbanduhr geraubt. Die Täter versprühten Reizgas und schlugen eine Glasvitrine mit einem Hammer ein.

Zwei Unbekannte haben am Donnerstag in der Schulstraße in Darmstadt eine Armbanduhr im Wert von 15.000 Euro aus einem Antik-Laden geraubt. Während einer der Männer die Ladentür aufhielt, schlug sein Komplize eine Glasvitrine mit einem Hammer ein und schnappte sich die goldene Herrenuhr, wie die Polizei Darmstadt mitteilte.

Um die Wachhunde in dem Antik-Laden abzuwehren, versprühten die Räuber Reizgas. Anschließend ergriffen sie die Flucht. Die beiden Geschäftsinhaber, die sich zu diesem Zeitpunkt in den hinteren Räumen befanden, wurden durch den Lärm und die anschlagenden Hunde auf die Tat aufmerksam. Die Männer wurden nicht verletzt. Die Räuber flüchteten durch eine Unterführung in Richtung Kirchstraße. Die Fahndung der Polizei blieb zunächst erfolglos.

Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben: Der erste Räuber war etwa 1,85 Meter groß, hatte eine kräftige Statur, Vollbart und war komplett schwarz gekleidet. Der zweite Mann war etwa 1,80 Meter, von schlanker Gestalt, hatte einen dunklen Teint und trug eine schwarze Mütze sowie einen schwarzen Kapuzenpullover. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 06151/969-0.

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

dr/dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion