Warnschilder vor Blitzern

Die meisten Kommunen machen nicht mit

+

Wiesbaden - Warnschilder vor Radaranlagen hat Hessens Verkehrsminister Florian Rentsch landesweit angeordnet. Mehr als zwei Monate nach der Ankündigung machen viele Kommunen immer noch nicht mit.

Man sei mit den Kommunen weiter im Gespräch, sagte Harms. „Wir setzen auf die Kraft der Argumente.“ Im Falle der Klage eines „geblitzten“ Autofahrers müssten die Kommunen das Prozessrisiko tragen. Rentsch will mit den Warnschildern die „Abzocke“ verhindernund die Verkehrssicherheit erhöhen. Von Verkehrsexperten wird dies jedoch bestritten. Auch die Gewerkschaft der Polizei lehnte Rentschs Initiative ab.

dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare