Der Riese aus dem Montafon ist da

+

Frankfurt - Aus der Nähe des 180-Einwohner-Dorfes Gargellen in Vorarlberg kommt der Star des diesjährigen Weihnachtsmarktes in Frankfurt, der gestern aufgestellt wurde.

Mitte Oktober war eine Delegation der Mainmetropole nach Österreich gereist und hatte die Baumkandidaten vor Ort „gecastet“. Bei dem Riesen aus dem Montafon handelt es sich um eine 34 Meter hohe Fichte. Sie ist etwa 120 Jahre alt, wiegt zwölf Tonnen und weist einen Stammdurchmesser von 70 Zentimetern auf. Im Frankfurter Stadtwald gibt es so etwas nicht.

Einen Namen hat der Baum auch: Ines. Sein Vorteil: Er stand als Straßenbaum relativ frei, so dass keine anderen Bäume zusätzlich gefällt werden mussten. Den Transport übernimmt Gargellen. Als Gegenleistung erhält es einen Stand auf dem Weihnachtsmarkt.

Quelle: op-online.de

Kommentare