Weiterhin Streik bei Hessischer Landesbahn

Frankfurt - Der Streik der Lokführer der Hessischen Landesbahn (HLB) und der Tochtergesellschaft Vectus geht weiter.

Ein Ende des Arbeitskampfes sei nicht abzusehen, sagte eine HLB-Sprecherin am Freitag. Betroffen sind weiterhin die Strecken zwischen Gießen und Gelnhausen, Friedberg und Hanau sowie die Verbindungen in den Taunus und rund um Limburg.

Bereits in der letzten Woche wurde gestreikt

Die Notfahrpläne gelten weiter. Mit dem Streik will die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) Zugeständnisse für die Tarifverhandlungen erreichen.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dapd

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare