Werbung für das eigene Unternehmen: Möglichkeiten und Vorteile

+
Machen Sie nachhaltig Werbung für Ihr Unternehmen: Ziehen Sie mit Plakaten alle Blicke auf sich oder gehen Sie Kunden mit Radiospots ins Ohr.

Sie haben den mutigen Schritt in die Selbstständigkeit gewagt und Ihr eigenes Unternehmen gegründet. Nun möchten Sie von Ihrer Leistung auch ein großes Publikum überzeugen. Werbung trägt wesentlich zum Erfolg Ihres Unternehmens bei. Lesen Sie hier, worauf Sie dabei achten sollten.

Direkt nach Ihrer Unternehmensgründung ist es sinnvoll, sich in Ihrer Region zu etablieren. Schließlich möchten Sie, dass vor allem Ihre direkte Umgebung von Ihnen erfährt. Machen Sie zum Beispiel mit Plakaten und Flyern auf sich aufmerksam. Eine eigene Website ist ohnehin für jeden Firmengründer heutzutage ein Muss. Doch auch das Medium Hörfunk erweist sich als hilfreich, da es in nur wenigen Sekunden eine breite Masse erreicht. Und denken Sie an Werbeartikel, die Sie an Ihre Kunden verteilen können.

Ein paar Werbemöglichkeiten stellen wir Ihnen näher vor:

Die Werbung im Radio – Ihr Unternehmen on Air

Für Ihre lokale Werbung bietet sich daher der Regionalsender in Ihrer Stadt an. Meist ist ein Radiospot kurzfristig zu buchen und gar nicht so teuer, wie viele denken. Auch die Produktion muss nicht kostspielig sein. Eine kurze persönliche Ansprache reicht am Anfang meist aus. Generell sind Ihnen als Kunde bei der Gestaltung des Radiospots keinerlei Grenzen gesetzt. Beachten Sie aber, dass sich der Preis Ihrer Radiowerbung an der Länge des Spots orientiert.

Besonders eignet sich Werbung im Radio für Unternehmen, die im Einzelhandel oder im Großhandel tätig sind. Da Verbraucher meist unterwegs Radio hören, machen Sie diese mit Ihrem Spot noch einmal auf sich aufmerksam, bevor sie einkaufen gehen.

Plakatwerbung – Offline-Werbung höchster Qualität

Sie hängt überall in der Stadt und zieht die Blicke auf sich: Plakatwerbung. Kaum zu übersehen eignet sie sich besonders für Unternehmen, die große visuelle Botschaften vermitteln wollen. Dazu zählen Modefirmen und Möbelhäuser. Aber auch wenn Sie sonst einer kreativen Branche angehören und mit starken Bildern auf Ihre Produkte hinweisen möchten, denken Sie über Plakatwerbung nach.

Kontaktdaten lassen sich auf einem Plakat gut und sichtbar unterbringen und müssen nicht vom Interessenten recherchiert werden. Der Preis einer Plakatwerbung orientiert sich in der Regel an der regionalen Reichweite. Plakate, die zum Beispiel an weniger befahrenen Stellen platziert sind, kosten deutlich weniger als solche, die mitten in der Innenstadt – auch nachts – zu sehen sind.

Werbeartikel – kleine Geschenke mit großer Wirkung

Neben Radio- und Plakatwerbung haben sich auch Werbeartikel längst bewährt. Gerade auf Messen oder zu besonderen Anlässen wie einer Geschäftseröffnung verteilen Unternehmen diese kleinen Werbegeschenke. Damit steigern Sie nicht nur Ihren Bekanntheitsgrad, sondern stärken auch die Kundenbindung.

Achten Sie darauf, dass die Give-aways nützlich für Ihre Zielgruppe sind. Außer Kugelschreibern oder Schlüsselanhängern sind dies zum Beispiel „Coffee-2-Go“-Becher oder Antirutschmatten für das Armaturenbrett. Das optimale Werbegeschenk vereint Nützlichkeit und gute Qualität mit schickem Design – damit es der Kunde oft und gerne verwendet.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare