Mehrere tausend Euro Beute

Wettbüro überfallen: Räuber flüchtet auf Fahrrad

+

Frankfurt - Ein bisher unbekannter Täter hat in Frankfurt ein Wettbüro überfallen und mehrere tausend Euro erbeutet. Der Räuber flüchtete auf einem Fahrrad.

Ein mit einer Kapuze und Halstuch maskierter Täter hat gestern Abend gegen 22 Uhr ein Wettbüro in der Straße Am Dornbusch in Frankfurt überfallen. Laut Polizei forderte der Mann die Herausgabe des Bargeldes. Nachdem der 20-jährige Angestellte die Kassenlade geöffnet hatte, ging es dem Täter offenbar nicht schnell genug. Er schlug auf den Angestellten ein und griff selbst nach dem Geld. Anschließend flüchtete der Räuber mit mehreren tausend Euro auf einem Fahrrad in Richtung Grillparzer Straße. Der Angestellte wurde mit einer Kieferprellung und einer Gehirnerschütterung ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei sucht nun Zeugen zum brutalen Raubüberfall.

dr

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion