Junger Autofahrer gerät ins Schleudern

Frau nach Unfall schwer verletzt

Wiesbaden - Nach einem Frontalzusammenstoß musste eine 50-jährige Autofahrerin mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Ein junger Mann war auf der Gegenfahrbahn aus ungeklärter Ursache ins Schleudern geraten.

Eine 50-jährige Autofahrerin ist bei einem Frontalzusammenstoß in Wiesbaden schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, geriet ein 19-Jähriger gestern Abend mit seinem Wagen aus ungeklärter Ursache ins Schleudern und gelangte dabei auf die Gegenfahrbahn.

Dort kam es zur Kollision mit dem Auto der Frau. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht. Der junge Mann blieb unverletzt. Die Autos mussten abgeschleppt werden.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion