Gutachter sollen Ursache klären

Nach Haus-Explosion mit zwei Toten

+
Einsatzkräfte finden zwei Leichen nach einem Brand in einem Wohnhaus in Wiesbaden.

Wiesbaden - Gutachter sollen die genaue Ursache für die Explosion und den anschließendem Brand in einem Wiesbadener Wohnhaus klären. Zwei Jugendliche waren dort tot aus den Trümmern geborgen worden. 

Nach dem Tod zweier Jugendlicher bei einem Feuer in einem Wiesbadener Einfamilienhaus sollen Gutachter die Ursache für das Unglück klären. Damit die Experten das abgebrannte Gebäude gefahrenlos betreten können, wurde es nach Angaben der Polizei vom Freitag teilweise abgerissen.

Lesen Sie dazu:

Jugendliche durch Trümmerteile getötet

Die beiden Jugendlichen im Alter von 15 und 18 Jahren sollen am Montag mit einer brennbaren Flüssigkeit in dem leerstehenden Haus hantiert haben. Dann riss eine Verpuffung eine ganze Giebelseite weg und das zweistöckige Gebäude im Stadtteil Mainz-Kastel ging in Flammen auf.

Zwei tote Jugendliche nach Hausbrand gefunden

Zwei Tote nach Hausbrand

Die Leichen der Jugendlichen wurden erst am nächsten Morgen unter den Trümmern gefunden. Wie eine Obduktion ergab, waren sie durch herumfliegende Trümmerteile ums Leben gekommen. Ob die beiden jungen Männer vorsätzlich handelten, oder der Brand durch ein Missgeschick entstand, ist weiter unklar. Zeugen würden noch vernommen, sagte ein Polizeisprecher.

dpa/lhe

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare