Ursache unklar

Räumung von BKA-Gebäude nach starker Rauchentwicklung

Wiesbaden - Nach einer starken Rauchentwicklung im Bundeskriminalamt (BKA) ist ein Gebäudeteil der Wiesbadener Behörde aus Sicherheitsgründen geräumt worden.

Es habe aber zu keiner Zeit eine Gefahr für die Mitarbeiter bestanden, sagte eine BKA-Sprecherin heute in Wiesbaden. Die Feuerwehr sei schnell vor Ort gewesen und habe die Ursache für den Rauch in einem Stromverteilerraum gefunden. Der Auslöser für die Rauchentwicklung sei aber noch unklar. Ein Rauchmelder hatte Alarm geschlagen und die Feuerwehr herbeigerufen.

Die Zahl der Mitarbeiter, die das Gebäude zeitweise verlassen mussten, bezifferte die Sprecherin auf einen unteren dreistelligen Bereich. Bei dem Einsatz sei niemand zu Schaden gekommen. Zur Schadenhöhe machte die Polizei noch keine Angaben. (dpa)

BKA beschlagnahmt Chemikalien für Crystal

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion