Mithilfe von Gas

Geldautomat gesprengt, Geldkasse erbeutet

Wildeck/Fulda - Da wo neben einem Supermarkt ein Geldautomat war, klafft jetzt ein riesiges Loch. In der vergangenen Nacht haben Unbekannte die Maschine gesprengt und mehrere Geldkassetten erbeutet.

Unbekannte haben bei Wildeck-Obersuhl (Kreis Hersfeld-Rotenburg) einen Geldautomaten aufgesprengt und mehrere Geldkassetten erbeutet. Die Täter hatten sich in der Nacht zum Dienstag einen Automaten im Vorraum eines Supermarkts ausgesucht, wie die Polizei in Fulda mitteilte. Nach ersten Erkenntnissen leiteten sie Gas in den Geldautomaten und brachten dieses zur Explosion. Dabei wurde der Automat teilweise zerstört. In die Außenwand des Gebäudes wurde ein rund 25 Quadratmeter großes Loch gerissen. Die Höhe des Schadens und der Beute war zunächst unklar, wie ein Polizeisprecher sagte.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion