55-Jährige mit Schutzengel

Brand: Nachbarin wird zur Lebensretterin

Bad Soden - Als es in der Wohnung einer 55-Jährigen brennt, wird eine Nachbarin zur Lebensretterin. Sie hämmert so laut gegen die Tür, dass die Bewohnerin rechtzeitig aus dem Schlaf erwacht.

Eine 55 Jahre alte Frau aus Bad Soden hatte gestern am frühen Abend großes Glück. Laut Angaben der Polizei kam sie bei einem Brand dank einer aufmerksamen Nachbarin ohne Verletzungen und nur mit dem Schrecken davon. Die 55-Jährige hatte in ihrer Wohnung im Paul-Lincke-Weg geschlafen, als in ihrer Küche aus noch ungeklärter Ursache ein Feuer ausbrach. Ihre Nachbarin bemerkte den Brandgeruch und weckte die 55-jährige schließlich durch lautes Hämmern gegen die Wohnungstür auf - sie wurde damit wohl zur Lebensretterin. Die Feuerwehr löschte den Brand, die Wohnung ist jetzt allerdings unbewohnbar. Verletzte gab es bei dem Brand nicht, auch andere Wohnungen in elfstöckigen Mehrfamilienhaus wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen. Der Sachschaden beträgt etwa 20.000 Euro.

Brand in Pizzeria: Mindestens eine Tote (Archiv)

Brand in Pizzeria: Mindestens eine Tote

dani

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion