Spieler zeigen Zivilcourage und erhalten Preis

Angriff auf hilflosen Mann: FSV-Profis retten ihm das Leben

+
Denis Epstein

Frankfurt - Denis Epstein und Sören Pirson vom Fußball-Zweitligisten FSV Frankfurt dürfen sich Hoffnungen auf den „XY-Preis für Zivilcourage“ machen.

Denis Epstein und Sören Pirson vom FSV Frankfurt hatten im Herbst 2013 beherzt eingegriffen, als in Frankfurt ein hilfloser Mann angegriffen wurde. „Wir waren auf dem Weg in die Disco „Gibson“. Am Brunnen vor der Disco lag ein Mann, ein paar junge Männer gingen mit Bierflaschen auf ihn los. Wir haben sofort Polizei und Krankenwagen informiert und gingen dazwischen“, berichtete Epstein (29) der „Bild“. Der Offensivspieler und Keeper Pirson (29) konnten das halbe Dutzend Angreifer vertreiben. „Dadurch haben sie dem Mann wahrscheinlich das Leben gerettet“, meinte Ina-Maria Reize Wildemann, Chefredakteurin der Deutschen Kriminalfachredaktion. Der Preis wird im November von Bundesinnenminister Thomas de Maiziere verliehen und ist mit 10.000 Euro dotiert. Epstein und Pirson waren in der vergangenen Woche beim Dreh für die ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY“ in München. Sie wird am 12. August ausgestrahlt.

Hätten Sie's gewusst? Auch diese Kicker spielten in der DFB-Elf

sid/dani

Quelle: op-online.de

Mehr zum Thema

Kommentare