Yoko Onos Werke erobern Frankfurter Stadtgebiet

+

Frankfurt- Die Kunsthalle Schirn dehnt ihre spektakuläre Ausstellung mit Werken der US-Künstlerin Yoko Ono in den Stadtraum aus: Seit gestern finden sich zentrale Arbeiten der John-Lennon-Witwe im gesamten Stadtgebiet.

Für die große Retrospektive in der Kunsthalle hat Yoko Ono eigens die drei neuen Motive „Feel“, „Dream“ und „Touch“ entwickelt, die als große Werbeflächen für einige Wochen im öffentlichen Raum zu sehen sein werden. Beginnend mit den erstmals 1969 gemeinsam mit John Lennon realisierten „War is over! (If you want it)“-Werbeflächen hat Yoko Ono öffentliche Plakatwände immer wieder als Medium ihrer Kunst verwendet; die minimalistischen Slogans basieren dabei stets auf ihren frühen Richtlinien. Die Schirn-Schau ist noch bis zum 12.  Mai zu sehen. Foto: Schirn.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare