Zahnendes Kind löst Polizeieinsatz aus

+
Ein zahnendes Kind löst in Darmstadt einen Polizeieinsatz aus.

Darmstadt (cor) - Vorsicht ist besser als Nachsicht, so könnte man die besorgte Reaktion von Anwohnern im Johannesviertel interpretieren. Die aufmerksamen Bewohner meldeten der Polizei andauerndes Kindergeschrei.

Heute gegen 13 Uhr meldeten sich die sensibilisierten Bürger beim Ersten Polizeirevier. Sie berichteten von lautem Kinderschreien. Die herbei eilende Polizeistreife konnte die Örtlichkeit in der Wilhelm-Leuschner-Straße schnell lokalisieren - und den "Fall" problemlos lösen: ein Kleinkind zahnte und schrie aufgrund der starken Schmerzen.

Wie die Polizei festhält, hatte sich das Kleine bei Eintreffen der Streife auch wieder beruhigt und war wohlauf. Der Einsatz hatte also für alle Seiten ein gutes Ende.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare