Zigarettenschmuggel: Zoll erwischt 86-jährige „Kettenraucherin“

Frankfurt - Wieviel Zigaretten raucht eine 86-Jährige täglich, um bis zu ihren Tod noch knapp zehntausend Glimmstengel zu vernichten? Diese oder eine ähnliche Frage werden sich wohl Zollbeamte am Frankfurter Flughafen gestellt haben, als sie eine Seniorin kontrollierten.

Die 86-jährige Frau ist am Frankfurter Flughafen beim Schmuggeln von fast zehntausend Zigaretten ertappt worden. „Als Erklärung hat sie gesagt, sie sei Kettenraucherin", sagte ein Sprecher des Zolls am Freitag.

Die Frau und ihr 61-jähriger Bekannter waren gestern aus Gran Canaria gekommen. Insgesamt waren 45 Stangen Zigaretten in ihren Koffern. Die beiden Schmuggler müssen mit einem Bußgeld in vierstelliger Höhe rechnen.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Cisco Ripac/pixelio.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare