Streit eskaliert

Zwei Jugendliche bei Messerattacke verletzt

Frankfurt - Blutig endete gestern eine Auseinandersetzung in Frankfurt für zwei Jugendliche. Bei einem Messeangriff wurde einer der beiden schwer verletzt, der andere leicht.

Ein Streit endete gestern Abend für zwei Frankfurter im Krankenhaus. Laut Angaben der Polizei kamen die beiden jungen Männer im Alter von 15 und 16 Jahren gestern gegen 19.30 Uhr an einem Lokal in der Plessengasse im Stadtteil Fechenheim vorbei. Im Lokal befand sich ein 31-jähriger Frankfurter, der, nachdem er die beiden jungen Männer erblickte, das Lokal verließ und auf die beiden Männer zuging. Es entwickelte sich eine Auseinandersetzung, in deren Verlauf der 31-Jährige ein Messer zog. Dabei wurde der 16-Jährige schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden, wo er stationär aufgenommen wurde.

Der 15-Jährige wurde nur ambulant behandelt. Wie sich später herausstellte, hatten sich die Kontrahenten nur kurze Zeit vor der Tat eine Schlägerei geliefert. Die Hintergründe zu den beiden Auseinandersetzungen sind noch unklar. Den 31-Jährigen nahmen die Beamten noch in der vergangenen Nacht in seiner Wohnung fest. Die Ermittlungen dauern an.

ses

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion