Zwei Weltstars beim Opernball

+
Alain Delon

Frankfurt (isi) ‐ Der eiskalte Engel trifft Scarface. Was sich nach einer Wunschphantasie von Cineasten anhört, soll am Samstag, 27. Februar, 2010, in der Alten Oper Frankfurt Wirklichkeit werden.

Die Weltstars Alain Delon und Al Pacino gehören nämlich zu den Stargästen des 28. Deutschen Opernballs. Wie Opernball-Veranstalter Manfred Pasenau am Donnerstag in Frankfurt sagte, wird Delon Schirmherr des Abends sein, zu dem etwa 2300 Gäste aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft und Show-Geschäft erwartet werden.

Al Pacino

„Oscar“-Preisträger Pacino wird die Witwe des vor kurzem verstorbenen Sängers Al Martino, Judi, begleiten, die auf dem Ball einen posthum an ihren Mann verliehenen Preis für dessen Lebenswerk entgegen nehmen soll.

Das Motto des Balls, dessen dominierende Farbe diesmal Rot sein soll, lautet „Eleganz und Harmonie“. Für Unterhaltung sorgen etwa 150 Künstler, Artisten und Musiker, darunter Popstar Bonnie Tyler („It‘s A Heartache“).

Eintrittskarten für den Ball kosten zwischen 130 und 750 Euro. Die Spenden gehen zugunsten von Karlheinz Böhms Äthiopien-Hilfe „Menschen für Menschen“.

Quelle: op-online.de

Kommentare