Zusammenstoß zweier Linienbusse

Zwölf Kinder bei Busunfall leicht verletzt

Wiesbaden - Beim Zusammenstoß zweier Linienbusse in Wiesbaden sind zwölf Kinder leicht verletzt worden.

Ein Kind kam zur Untersuchung ins Krankenhaus, die anderen 11- bis 15-Jährigen konnten vor Ort ambulant versorgt werden, wie die Polizei mitteilte. Zu der Kollision der beiden Busse kam es am Montagmittag, als ein Busfahrer an einer Kreuzung nach links abbiegen wollte. Die genaue Ursache sei aber noch unklar. Die Polizei schätzte den Schaden auf etwa 30.000 Euro.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion