Wohnheim-Ausreißer

Zwölfjähriger nach Schweden ausgebüxt

+

Marburg - Kurios: Ein zwölfjähriger Ausreißer ist einfach von seinem Wohnheim ausgebüxt und nach Schweden gereist. Noch ist völlig unklar, wie es der Junge überhaupt so weit schaffen konnte.

Ein junger Ausreißer aus Marburg ist am Wochenende nach Schweden ausgebüxt. Der Zwölfjährige, der in einem Wohnheim lebt, nutzte einen genehmigten Ausgang für seine Reise in das skandinavische Land, wie die Polizei heute mitteilte.

Die Betreuer hatten die Beamten am Samstag alarmiert, nachdem der Junge nicht zur verabredeten Zeit wieder aufgetaucht war. Die Suche blieb zunächst erfolglos, dann meldete sich aber eine Bekannte des Ausreißers aus Schweden bei der Polizei. Er sei nun auf dem Heimweg, berichtete ein Sprecher. Es sei noch unklar, wie es der Junge überhaupt so weit schaffen konnte.

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare