Für Abenteurer unterwegs

Outdoor-Kameras im Test

+
Das Testportal AllesBeste hat acht Outdoor-Kameras getestet.

Im Urlaub, beim Extremsport oder einfach beim Tauchen: Eine Outdoor-Kamera ist in solchen Situationen nicht verkehrt. Ihre Bildqualität ist zwar nicht high end, das machen die Geräte mit ihrer Robustheit aber wieder wett.

Die wasserdichten Kameras sind mit einem sehr kleinen Objektiv ausgestattet. Auch der kleine Sensor begründet zusätzlich die niedrigere Bildqualität im Vergleich zu gängigen Kompaktkameras. Dafür halten die Geräte aber z.B. unter Wasser oder auch auf der Skipiste super durch. Auch einen größeren Sturz überleben die Geräte meistens gut. Bei guten Outdoor-Kameras befindet sich vor dem Objektiv doppeltes Schutzglas. Das steigert einerseits die Robustheit, andererseits bewirkt es, dass die Frontlinse nicht so schnell beschlägt.

Generell erinnert die Bedienung an “normale” Fotoapparate: Sie haben einen zweistufigen Auslöser, ein Zoom-Objektiv und ein großes Display. Ein kleiner, schöner Nebenfaktor ist, dass sie im Gegensatz zu den üblichen Kameras meistens in bunten Farben erhältlich sind.

Eine flippige Farbe hat aber auch ihren Zweck. Wenn man unter Wasser filmt oder Fotos schießt, dann ist es nützlich, die Kamera immer im Blick zu haben – besonders, wenn man sie doch einmal verliert und auf dem Grund wiederfinden möchte. Genauso im Schnee beim Skifahren: Gerade hat man noch ein Foto vom Sessellift aus geschossen, da ist es schon passiert und die Kamera ist aus der Hand gerutscht. Eine gelbe oder orangene Kamera ist da schnell wieder gefunden.

Outdoor-Kameras im Test

Die Warentester von AllesBeste haben insgesamt acht Outdoor-Kameras getestet. Testsieger wurde die Olympus Tough TG-5, die sowohl gute Fotos als auch Videos produziert. Außerdem glänzt sie mit einem großen Funktionsumfang, einem umfangreichen Angebot an Zubehör sowie GPS, Kompass und Barometer. Mit einer Akkulaufzeit schafft man 350 Bilder.

Wenn es eine Kamera mit Sucher sein darf, empfehlen die Tester die Panasonic Lumix DC-FT7. Der hochauflösende Monitor und die gute Video-Leistung sind weitere Faktoren, die für diese Outdoor-Kamera sprechen. Toll ist auch, dass sie bis zu 31 Meter wasserdicht ist.

Weitere Empfehlungen und Informationen lesen Sie im ausführlichen Outdoor-Kamera-Test von AllesBeste.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare