So machen es Barack Obama und Stephen King

Sieben Dinge, die erfolgreiche Menschen vor dem Schlafengehen tun

+
Erfolgreiche Menschen haben vor dem Schlafengehen oft ein festes Ritual.

Das Letzte, was Sie vor dem Einschlafen tun, hat großen Einfluss darauf, wie lange und tief Sie schlafen - und wie erfolgreich Sie tagsüber sind.

Erfolgreichen Menschen ist bewusst, dass ihr Erfolg hauptsächlich davon abhängt, wie gesund sie geistig und körperlich sind. Und das hängt beinahe nur davon ab, wieviel sie schlafen. Daher haben viele erfolgreiche Menschen ein tägliches Ritual, das sie vor dem Schlafengehen abspulen.

1. Lesen

Die meisten erfolgreichen Menschen schmökern vor dem Einschlafen in einem Buch, darunter Barack Obama und Bill Gates, schreibt die Online-Plattform Businessinsider.de. Und sie bedienen sich an einer Vielzahl von Quellen und einer großen Bandbreite von Themen.

2. Auf elektronische Geräte verzichten

Keine E-Mails, keine sozialen Medien, kein Telefon und kein Fernseher. Inzwischen sind sich viele Wissenschaftler einig, dass das blaue Licht der Bildschirme unserem Nachschlaf schadet, denn es stoppt die Melaninproduktion im Gehirn. Dieses Hormon steuert den Tag- und Nachtrhythmus unseres Körpers.

Ebenfalls lesenswert: Unfassbar: Deshalb scheidet ein Viertel aller Arbeitenden frühzeitig aus dem Beruf aus.

3. To-Do-Liste schreiben

Schieben Sie wichtige Aufgaben für den nächsten Tag nicht im Kopf hin und her, in der Hoffnung, dass Sie sie sich bis zum Morgen merken können. Bringen Sie Ihre Gedanken zu Papier und beschäftigen Sie sich beim Einschlafen lieber mit Angenehmerem.

4. Zeit mit der Familie verbringen

Der Partner, die Kinder oder das Haustier sind gute Begleiter beim Weg in den Schlaf. Dies ist bei erfolgreichen Menschen obligatorisch. Lesen Sie sich gegenseitig vor, unterhalten Sie sich, erzählen Sie sich schöne Dinge, das beruhigt vor dem Einschlafen.

Das könnte Sie interessieren: Deshalb verlieren Geringverdiener zweimal: Sie sterben früher.

5. Spazierengehen

Während 20 Minuten an der frischen Luft kann Ihr Gehirn die Erlebnisse des Tages verarbeiten. Sie rekapitulieren während der leichten Bewegung Ihre Herausforderungen, hören auf, über die Arbeit nachzudenken, und werden langsam müde. So macht es Berichten zufolge Joel Gascoigne, einer der Erfinder der App Buffer. Insgesamt ist Sport am Tag ein gutes Mittel, um abends besser einschlafen zu können. Außerdem reduziert Spazierengehen Stress und Angstzustände.

6. Meditieren

Dale Kurow, ein in New York ansässiger Trainer für Führungskräfte, empfindet das Meditieren als die perfekte Möglichkeit, Körper und Geist zu entspannen. Dies bedarf allerdings einiger Übung.

7. Ein Ritual durchführen

Der berühmte Horror-Autor Stephen Kind wäscht sich jeden Abend die Hände und sortiert die Kissen auf eine ganz bestimmte Art. Die meisten putzen sich die Zähne, waschen sich das Gesicht, kämmen sich die Haare. Die immer gleichen Handlungen signalisieren den Körper, dass es nun Zeit zum Schlafen ist.

Lesen Sie auch: Machen Sie's wie Steve Jobs: Zehn Karrieretipps, die Sie sich zu Herzen nehmen sollten.

Wollen Sie über aktuelle Karriere-News auf dem Laufenden bleiben? Dann folgen Sie unserer Branchenseite auf dem Karriereportal Xing.

vro 

Zehn Fehler, die Reiche niemals machen würden

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare