Oft verboten

Kein Scherz: Auf der Kreuzfahrt ist die Mitnahme eines Föhns meist verboten

+
Auf vielen Kreuzfahrtschiffen sind Föhne verboten.

Worauf sollten Sie beim Packen für die Kreuzfahrt achten? Zum Beispiel darauf, dass Sie keinen Föhn mitnehmen dürfen. Hier erfahren Sie, warum das so ist.

Bevor man seine Kreuzfahrt antritt, sollte man sich bewusst machen, dass manche Dinge auf so einem Schiff nicht erlaubt sind. Etwa die Mitnahme eines Föhns. Und das hat triftige Gründe.

Feuer auf der Kreuzfahrt: Daher muss der Föhn oft zu Hause bleiben

Feuer stellt an Bord einer Kreuzfahrt eine große Gefahr da. Rauchen ist meist nur in ausgewiesenen Bereichen, seltener auf den Balkonen und manchmal sogar überhaupt nicht mehr gestattet. Es ist zwar erlaubt, etwa Streichhölzer mitzuführen, bei der Mitnahme eines Föhns oder Glätteisens sieht es jedoch anders aus.

Viele Reedereien verbieten daher die Mitnahme derartiger Geräte, also von allen Dingen, die Hitze erzeugen können, wie etwa auch Tauchsieder. Denn durch eine mögliche Überhitzung kann Feuer ausbrechen. Aber keine Sorge: Auf vielen Kreuzfahrtschiffen ist die Kabine mit einem eignen Haartrockner ausgestattet.

Lesen Sie hier: Wer auf dieser Kreuzfahrt bestimmte Kleidung trägt, dem drohen Geldstrafen und Gefängnis.

Umfrage: Gehen Sie dieses Jahr auf Kreuzfahrt?

Föhn mitnehmen auf Kreuzfahrt: Wo ist es erlaubt und wo nicht?

So heißt es etwa auf der Website von Carnical Kreuzfahrten: "Persönliche Pflegegeräte wie Haartrockner, Bügeleisen, Lockenstab und Rasierapparat dürfen bei entsprechender Vorsicht an Bord mitgeführt werden. Wenn jedoch festgestellt wird, dass solche Geräte eine Gefahr darstellen, werden sie entfernt und erst am letzten Tag der Kreuzfahrt zurückgegeben."

Auch bei Hanseatreisen heißt es auf die Fragen "Gibt es einen Föhn in der Kabine?": "Der Föhn befindet sich auf vielen Kreuzfahrtschiffen entweder im Bad oder in einer Schublade in der Kabine. Ihren eigenen Föhn dürfen Sie nicht mit an Bord nehmen, dies gilt für alle hitzeerzeugenden Gegenstände wie Lockenstab oder Glätteisen."

Nicht auf allen Kreuzfahrtschiffen sind derartige Geräte verboten. Auf der Website von Aida wird lediglich darauf hingewiesen, dass es in den Kabinen einen Föhn gibt. Es wird jedoch nicht verboten, einen eigenen mitzubringen.

Auch interessant: Diese Kreuzfahrt-Linie zahlt Ihnen für die Weltreise fast 7.000 Euro - mit einem Haken.

sca

Diese Fehler bei der Reiserücktrittsversicherung sollten Sie dringend vermeiden

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare