Die schlimmsten Geschenke zum Valentinstag

1 von 21
Über diese Geschenke zum Valentinstag haben Frauen sich richtig geärgert. Die Damen erklären auch gleich was sie daran gestört hat:
2 von 21
Ein Plüschtier. Kommentar: „Einfallslos! Frauen, die älter sind als 12 Jahre, finden das in der Regel nicht mehr sooo prickelnd.“
3 von 21
Ein Parfüm. Sogar Chanel No. 5. Eigentlich auch nicht schlecht, aber: „Ich trage diese Marke gar nicht. Als ich ihn fragte, wie er auf dieses Geschenk kam, hat er mir erzählt, seine Ex habe den Duft immer getragen. Spinnt der?“
4 von 21
Ein Abnehm-Buch. Kommentar: „Subtiler hätte er mir nicht sagen können, dass ich zu dick bin, oder?“
5 von 21
Blumen von der Tankstelle. Kommentar: „Das kam so rüber: Hoppla, es ist ja Valentinstag. Na, da habe ich ja gerade noch daran gedacht. Bevor ich gar nichts mehr finde, kaufe ich noch schnell-schnell ein paar mickrige Blumen.“
6 von 21
„Aber Männer: Wir erkennen Blumen von der Tanke ziemlich leicht an der Zellophan-Folie und am Etikett.“
7 von 21
Ein Zeitschriften-Abo. Kommentar: „Ich lese ja gerne Klatsch-Hefte. Aber ist ihm wirklich nichts romantischeres eingefallen?“
8 von 21
Reizwäsche. Ebenfalls im Prinzip eine gute Idee. Aber man sollte seine Partnerin schon kennen. Denn:
9 von 21
„Die Wäsche hatte überhaupt nicht meine Größe und war viel zu klein. Da hätte er sich vorher schon mal Gedanken machen können. So konnte ich nichts damit anfangen. Tja, da hat er einen schönen Abend verschenkt!“

Offenbach - Frauen verraten: Das war mein schlimmstes Geschenk zum Valentinstag. Außerdem geben zwei Damen Tipps: Darauf sollten Männer beim Geschenke-Kauf achten.

Quelle: op-online.de

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion