Ohne Termin

Riesiger Andrang bei Corona-Impftag – Bürgermeister bittet um Anreise-Stopp

Großer Andrang beim Impftag am MVZ Babenhausen.
+
Großer Andrang beim Impftag am MVZ Babenhausen.

In Babenhausen bei Darmstadt stehen am Samstag (12.06.2021) 1000 Corona-Impfungen zur Verfügung. Der Andrang ist riesig.

Update vom Samstag, 12.06.2021, 10.12 Uhr: Der Andrang auf den Impftag im MVZ Babenhausen ist riesig. Zu riesig. „Wir bitten darum nicht mehr anzureisen“, schreibt Bürgermeister Dominik Stadler in einer Mitteilung am Vormittag.

Aktuell würden bereits mindestens 1000 Personen vor dem Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) Babenhausen auf ihre Corona-Impfung warten. Dort wird am Samstag der Corona-Impfstoff von Johnson&Johnson ohne Termin verimpft. Teilweise sollen Menschen vor der Praxis im Stadtgebiet kampiert haben, um rechtzeitig zu Impfbeginn um 8 Uhr am Samstag (12.06.2021) in der Warteschlange zu stehen, teilte Stadler mit. Im Stadtgebiet Babenhausen (Kreis Darmstadt-Dieburg) kommt es rund um das MVZ zu erheblichen Verkehrseinschränkungen.

Ein denkwürdige Tag: Die Impfaktion in Babenhausen in der Zusammenfassung.

Corona-Impftag: 1000 Impfdosen verfügbar – was es für den spontanen Pieks braucht

Erstmeldung vom Donnerstag, 10.06.2021, 10.17 Uhr: 1 000 Impfdosen von Johnson & Johnson – bei dem Impfstoff ist nur eine Impfung notwendig – stehen für alle Interessenten über 18 Jahren zur Verfügung. Folgende Regeln sind zu beachten. Der Check-in findet ab 8 Uhr am Zugang des Geländes des Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ), Fahrstraße 83 (ehemaliges Michelsbräu-Gelände) am Tor statt. Neben der Krankenkassenkarte ist ein aktueller, maximal 24 Stunden alter Corona-Test (kein Selbsttest) mitzubringen. Notfalls kann Vorort auch noch ein Spucktest gemacht werden. Ebenso sind die unterschriebenen Aufklärungsbögen und die Einverständniserklärung mitzubringen. Die entsprechenden Links zu den Formularen sind auf der Facebook-Seite des MVZ Babenhausen zu finden. Den Fragen der Redaktion stellte sich Dr. Abrar Mirza.

Wie ist das MVZ an die 1000 Impfdosen von Johnson&Johnson gekommen?
Es gab keine Mengenbeschränkung für Johnson & Johnson diese Woche, sodass wir, nachdem wir die letzten Wochen nur frustrierend wenige Mengen erhielten, für diese Woche eine größere Bestellung in Auftrag gaben. Wir sind sehr froh, dass es geklappt hat.
Der Impftag ist auch eine logistische Herausforderung, oder?
Ja, aber die Stadt Babenhausen mit Bürgermeister Dominik Stadler unterstützt uns bezüglich Parkplätzen, Beschilderung und Straßensperren. Das Ordnungsamt wird mit drei Hilfspolizisten vor Ort das Geschehen auf den Straßen begleiten. Wir schauen uns an, wie hoch die Nachfrage am Samstag sein wird und können uns gut vorstellen, diese Impftage mehrfach zu wiederholen. Da für Samstag ein warmer Tag vorhergesagt ist, werden wir kostenlos Getränke vor Ort anbieten und Dixieklos aufstellen, um Wartezeiten erträglich gestalten zu können
Bereiten sich auf den Impftag am kommenden Samstag vor: Das Team um Dr. Abrar Mirza (Fünfter von links).

Corona in Babenhausen bei Darmstadt: „Wir würden gerne mehr impfen“

Wie wird das MVZ generell mit Impfstoff versorgt?
Das MVZ wird von der Schloss-Apotheke in Babenhausen wöchentlich mit Impfdosen versorgt. Für gewöhnlich erhalten wir 150 bis 200 Dosen pro Woche.
Wie viele Menschen haben sich im MVZ bereits für eine Impfung registrieren lassen?
Seit acht Wochen impfen wir mittwochs jeweils etwa 200 Patienten. Wir sind nun bei zirka 1 600 Impfungen angekommen. Registriert haben sich über 5 000 Patienten bei uns. Sie sehen, wie groß die Diskrepanz ist. Wir würden gerne mehr impfen, doch mangelt es an Impfdosen. Insbesondere die Nachfrage für Biontech ist sehr groß und gerade hier spüren wir die Knappheit besonders.
Wie wird das Testangebot bei Ihnen angenommen?
Das Testangebot ist weiterhin ununterbrochen hoch. Auch geimpfte Menschen machen weiterhin vom kostenlosen Bürgertest Gebrauch. Wir hatten zum Teil schon Tage mit über 300 Testungen am Tag. Durchschnittlich bewegen wir uns bei 200 Tests am Tag.

(Norman Körtge)

Seit mehreren Wochen wird im MVZ in Babenhausen gegen Corona geimpft.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare