83-Jährigen im letzten Moment aus Brandauto gezogen

Babenhausen (tm) - Schwerverletzt mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste ein 83-jähriger Autofahrer am Samstag nach einem Unfall, den er wohl selbst gegen 10. 50 Uhr auf der L 3116 zwischen Babenhausen und Schaafheim verursacht hatte.

Der Friedberger fuhr in Richtung Schaafheim. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet sein Wagen ins Schleudern und auf die Gegenfahrbahn. Hier kam ihm ein anderer Wagen entgegen, dessen Fahrer nur durch Ausweichen nach rechts einen Unfall vermeiden konnte. Der 83-Jährige muss dann gegengesteuert haben und verlor vollends die Gewalt über sein Auto . Er kam ins Schleudern und prallte seitlich gegen einen Baum, danach überschlug sich das Fahrzeug noch und blieb auf dem Dach liegen.

Der andere Autofahrer, ein 36-jähriger aus Pflaumheim, der sofort angehalten hatte, erkannte die Situation und zog den 83-Jährigen aus dem qualmenden Autowrack, bevor dies in Flammen aufging und komplett ausbrannte.

Die Landstraße war wegen der Bergungsmaßnahmen und Unfallaufnahme für eine Stunde voll gesperrt. Die Feuerwehr Schaafheim löschte.

Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 5 000 Euro.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare