ABC-Schützen im Blitzlichtgewitter

+
Erwartungsvolle Blicke hinter großen Schultüten richteten sich in Babenhausens Stadthalle auf die Bühne.

Babenhausen ‐ Es war wahrlich nicht immer auszumachen, wer gestern Vormittag in der Stadthalle am meisten aufgeregt war.  Von Thomas Meier

Die frischgebackenen ABC-Schützen mit ihren großen Schultüten, die Eltern nebst Omas, Opas und anderen Verwandten oder die alle miteinander begrüßenden Lehrer und Schüler der Schule im Kirchgarten, die ein buntes Programm zur Einschulung vorbereitet hatten?

90 Erstklässler und 13 Vorklasskinder galt es zu platzieren und begrüßen in der großen Halle, die mangels eigener Aula dem freudigen Ereignis seit Jahr und Tag als Neuschüler-Begrüßungsstätte dient.

Auch in den Stadtteilen gab es aufgeregte Kindergesichter: Die Bachwiesenschule begrüßte 21 Mädchen und 17 Jungs in den zwei neuen ersten Klassen. Außergewöhnlich wenige Schultüten sah man in Langstadt: Gerade einmal sieben Erstklässler besuchen im künftigen Schuljahr die Markwardschule. Wegen dieser geringen Anzahl wird der Unterricht teilweise mit der zweiten Klasse stattfinden.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare