Auch in Babenhausen auffällig geworden

Polizei stellt Bettelbetrüger

Darmstadt-Dieburg - Eine Bettlerbetrügergruppe aus Rumänien, bestehend aus zwei Männern und drei Frauen, die zuvor auch in Babenhausen unterwegs gewesen sein soll, ist am Mittwoch von Darmstädter Zivilfahndern über zwei Kreisgebiete hinweg bis ins benachbarte Baden-Württemberg verfolgt und an einem Einkaufsmarkt in Weinheim vorläufig festgenommen worden.

Wie die Beamten berichten, seien der Darmstädter Polizei zahlreiche Hinweise auf die Personengruppe zugegangen, die in einem silberfarbenen VW Passat Kombi mit ausländischen Kennzeichen unterwegs war. Mit Klemmbrettern und diversen Spendenzetteln ausgerüstet, schwärmten sie auf Parkplätzen von Einkaufsmärkten in der Region aus. Dortige Passanten wurden rigoros zum Spenden aufgefordert. Von den fünf Personen im Alter zwischen 17 und 27 Jahren sind drei bereits wegen Betrugs und räuberischen Diebstahls von Staatsanwaltschaften gesucht worden. Nach Feststellung der Personalien, Anzeigenaufnahme und nach Begleichung eines offenstehenden Vollstreckungshaftbefehls in Höhe von 974 Euro wurde die Gruppe wieder auf freien Fuß gesetzt. (nkö.)

Städte nehmen organisierte Bettler ins Visier

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion