In wenigen Tagen geht's los

Außerirdische Abenteuer bei den Ferienspielen

+
Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren für die Ferienspiele, die nächste Woche starten. Auch diesmal werden die Kinder basteln und spielen. Sie lernen auch Tänze und Lieder und geben diese beim Ferienspiel-Fest zum Besten. 

Babenhausen - Galaktische Sommerfreizeit – das verspricht das Motto der Ferienspiele der Stadt Babenhausen, die am kommenden Montag starten. Für Michael Spiehl und sein Team wird es jetzt ernst, denn die letzten Vorbereitungen müssen getroffen werden.

Endlich starten auch in Babenhausen die Ferienspiele. Am Montag, 31. Juli, um 9.45 Uhr eröffnet Bürgermeister Joachim Knoke die zweiwöchige Veranstaltung. Das Motto verspricht eine galaktische Zeit. 205 erwartungsfrohe Kinder können sich auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. Ausgangspunkt ist die Harreshäuser Mehrzweckhalle.
Davor heißt es aber noch Kisten schleppen für das Ferienspiel-Team. Für sie und die 25 Betreuer geht es jetzt in die heiße Phase. „Wir müssen noch alles aufbauen“, berichtet Lara Kresz von der Kinder- und Jugendförderung. Die Mannschaft schafft haufenweise Materialien in die Mehrzweckhalle, damit alles soweit ist für den Start am Montag. Für die Vorbereitung, Organisation und Durchführung der Ferienspiele sind der städtische Jugendpfleger Michael Spiehl sowie Kresz und Irmtraud Schöpp von der Kinder- und Jugendförderung der Stadt Babenhausen verantwortlich.

Nach der offiziellen Eröffnung wird für die Kinder ein zweiwöchiges, abwechslungsreiches Spiel-, Erlebnis- und Freizeitvergnügen folgen, bei dem sich die Angebote der Betreuer – es kümmern sich 25 Betreuer um zehn Gruppen – inhaltlich am Thema orientieren. In der Zeit entstehen kreative Basteleien – Raumschiffe, Raketen und Aliens werden ebenso gebastelt wie Masken und Kostüme. Tänze, Präsentationen und Lieder erarbeiten die Kinder gemeinsam mit den Betreuern. Präsentiert werden die Ergebnisse zum Abschluss beim Ferienspiele-Fest. Auch spannende Spiele, die jedes Team speziell für seine Gruppe zusammengestellt und auf das jeweilige Alter zugeschnitten hat, stehen auf dem Plan.

Bereichert werden die Ferienspiele wieder durch vielfältige Angebote aus der Babenhäuser Vereinslandschaft: Die zahlreichen Ehrenamtlichen sorgen mit ihren Angeboten für viel Kurzweil und präsentieren den Kindern ganz nebenbei ihr umfangreiches Vereinsprogramm. Mit dabei sind zum Beispiel der Bogen-Club, die Jugendfeuerwehr, der Turnverein Babenhausen sowie die Handballer des SG Rot-Weiss und der Wanderclub „Berg auf“.

600 Kinder feiern Ende der Ferienspiele

Am Freitag, 4. August, bietet die Stadt zusammen mit der Bäder-Event-Agentur Zephyrus und deren Pool-Party-Team ein buntes Programm im Babenhäuser Schwimmbad rund um das Schiff Jenny an, gesponsort von der Sparkasse Dieburg. In der Folgewoche lädt das Ferienspiel-Team dann zum Abschlussfest ein: Am Donnerstag, 10. August, ab 17 Uhr zeigen die einzelnen Gruppen in einer Ausstellung, was sie gebastelt haben. Und auf der Bühne zeigen sie die erarbeiteten Vorführungen und Präsentationen.

Während der Ferienspiele haben berufstätige Eltern auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, den Nachwuchs für eine Frühbetreuung – bis zu 20 Kinder können aufgenommen werden – anzumelden. „Es sind wieder elf Kinder dabei“, berichtet Kresz. Eine konstante Zahl. Des Weiteren bietet das Schaafheimer Busunternehmens „Spahn & Roth“ einen für die Ferienspiele organisierten Fahrdienst an. Die Fahrer halten an öffentlichen Haltestellen und bringen die Kinder morgens nach Harreshausen. Nachmittags fahren sie sie dann wieder zurück. Für das leibliche Wohl der Kinder und Betreuer sorgt ein Catering-Service aus Dieburg mit einem abwechslungsreichen und kindgerechten Mittagessen. (yfi)

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare