Schritt für Schritt zur neuen Mitte

+
Vier solcher Dachplatanen wurden jetzt an die Ecken des künftigen Schachbretts an der Kirche gepflanzt.

Harpertshausen (st) - Die Ideen zur Gestaltung der neuen Ortsmitte an der Kirche werden im kleinsten Babenhäuser Stadtteil Schritt für Schritt umgesetzt.

Der Bürgersteig wurde nun wieder hergestellt, die Mitarbeiter des Bauhofs haben vergangene Woche vier Dachplatanen an die Ecken des künftigen Schachbretts gepflanzt.

Die Projektgruppe, die die Umgestaltung des Platzes vorangetrieben hat, ist nun wieder an der Reihe: Nächste Woche, so heißt es aus dem Rathaus, wird das weitere Vorgehen mit dem Bauamt der Stadt und der Kreisagentur für Beschäftigung abgestimmt.

Die Bürger gehen engagiert an die Sache heran: Eine Projektgruppe beschäftigte sich intensiv mit der Gestaltung des Platzes und erstellte Entwürfe. In viel Eigeninitiative bereiteten die Harpertshäuser die Gestaltung des Platzes vor und sind nun auch an den weiteren Bau- und Pflanzmaßnahmen beteiligt. Es gibt eine intensive Zusammenarbeit zwischen der Projektgruppe, dem Ortsbeirat und der Stadt.

Die Kreisagentur für Beschäftigung ist auch beim Projekt dabei: Beabsichtigt ist, dass Langzeitarbeitslose aus dem Projekt „Impuls 50 plus“ die weiteren Arbeiten erledigen.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare