Brand in Babenhausen

Rauchsäule über dem Acker: Ballenpresse und Feld in Flammen

+
Bei Feldarbeiten zwischen Babenhausen Richtung Sickenhofen entzündete sich am Samstag gegen 15 Uhr die Ballenpresse und ging lichterloh in Flammen auf.

Babenhausen - Böser Schrecken für einen Landwirt: Bei Feldarbeiten zwischen Babenhausen Richtung Sickenhofen entzündete sich am Samstag gegen 15 Uhr die Ballenpresse und ging lichterloh in Flammen auf.

Beim Pressen des Strohs geriet nicht nur die Ballenpresse in Brand, das Feuer entzündete auch gut 2500 Quadratmeter Ackerfläche am Ziegelweg. 48 Einsatzkräfte der Feuerwehren Babenhausen, Sickenhofen und Hergershausen rückten mit neun Fahrzeugen aus, um der Lage Herr zu werden. Mit sieben C-Rohren konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Unterstützt wurden die Löscharbeiten von mehreren Landwirten. Mit einem Grubber wurde eine Brandschneise gezogen, ein zweiter Landwirt stellte ein Wasserfass für die Löschmaßnahmen zur Verfügung. Auch vom Bauhof Babenhausen kam ein Wasserfass zum Einsatz.

Fotos: 500 Strohballen gehen spektakulär in Flammen auf

Der Sachschaden wird von der Polizei mit rund 40.000 Euro angegeben. „Wegen des extrem trockenen Wetters bitte wir weiterhin um äußerste Vorsicht mit glimmenden und brennenden Gegenständen und Glas im Freien“, appelliert Werner Flechsenhar, Pressesprecher der Babenhäuser Feuerwehr an die Vernunft der Bürgerinnen und Bürger. (zah)

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion