Handwerk statt Dünger

Handwerker kauft Raiffeisen-Markt in Babenhausen

+
Die markanten Silotürme werden schon seit längerer Zeit nicht mehr genutzt.

Der Raiffeisen-Markt hat zu Jahresbeginn aufgehört zu existieren. Schon bald wird in den Räumen aber wieder gearbeitet. Ein Handwerker hat die Immobilie erworben.

Babenhausen – Das grüne Banner in luftiger Höhe gehört zu den weithin sichtbarsten Werbeschildern der Kernstadt: „RHG Raiffeisen“ steht auf dem Siloturm in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof. Die Zeiten allerdings, in denen dort Landwirte ihr Getreide ablieferten sind schon länger passé. Und seit Jahresbeginn hat auch der angrenzende Raiffeisen-Markt seine Pforten für immer geschlossen.

„Nicht wirtschaftlich“ – kurz und knapp nennt Udo Coppenrath von der Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main eG den Grund dafür. Die Aufnahmeleistung der Silos habe schon seit Längerem nicht mehr den Anforderungen der Landwirte entsprochen, die möglichst schnell ihr Getreide weitergeben wollten. Daher fand zuletzt auch keine Anlieferung mehr statt. Die Verkaufsfläche des Marktes sei außerdem zu klein gewesen, damit sich der Standort rechnet, der seit den 1960er Jahren existierte.

Zu einer Gewerbebrache wird das Areal zwischen der der Hermann-Stotz-Straße und den Bahngleisen beziehungsweise den Park-Ride-Stellflächen nicht. Ein ortsansässiger Handwerker hat die Immobilie bereits erworben, möchte aber, solange ihm nicht alle Genehmigungen vorliegen, seinen Namen noch nicht in der Zeitung lesen. Er hoffe allerdings, dass er im Februar seinen Betrieb an den neuen Standort verlegen kann. Vorher müsste außerdem noch so einiges an und in dem in die Jahre gekommenen Gebäude saniert und renoviert werden. Und die Silotürme? „Die bleiben erst einmal stehen“, sagt der Unternehmer und Neu-Eigentümer.

Den ehemaligen Markt hat ein Babenhäuser Handwerker gekauft.

Wer bislang im Raiffeisen-Markt Humobil-Bodenaktivator oder Plantahum-Pflanzenerde gekauft hat, findet diese Produkte zukünftig im Bauzentrum „Andre + Oestreicher“ an der B26. Der Markt hat die Produkte in sein Sortiment übernommen. Demnächst soll noch Pferdezubehör hinzukommen, heißt es aus dem Bauzentrum.

Mehrere Pflanzenschutz-Großhändler sollen fast 18 Jahre lang Preise abgesprochen haben. Auch

Raiffeisen Waren GmbH Kassel soll bei den illegalen Praktiken mitgemacht haben.

VON NORMAN KÖRTGE

Babenhausen: Auf einem Feld in Harreshausen wurde eine Bombe entdeckt. Die komplette Gemeinde liegt im Sicherheitsradius und muss evakuiert werden.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare