Diebstahl

Gemeinde St. Josef: Opferstock aufgebrochen

Der Opferstock der Kirche St. Josef wurde aufgebrochen. Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach den Tätern.

Babenhausen – Auf den Opferstock der katholischen Kirche St. Josef haben es am Montagnachmittag Kriminelle abgesehen. Gegen 17. 30 Uhr hebelten die Täter den Behälter gewaltsam auf und flüchteten unerkannt aus dem Gotteshaus am Bruchweg.

Den dabei entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf mindestens 300 Euro. Die erbeutete Summe an Münzgeld dürfte hingegen sehr niedrig ausgefallen sein. „Es lohnt sich nicht“, meint dazu Gemeindereferentin Claudia Czernek. Die Dezentrale Ermittlungsgruppe in Dieburg hat jedenfalls die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise werden unter z 06071 96560 entgegengenommen.

Trotz des Vorfalls am Montag wird die Kirche weiter von 9 bis 18 Uhr zur stillen Einkehr geöffnet bleiben, berichtet Gemeindereferentin Czernek. Auch können Opferlichter entzündet werden. Die Spenden dafür können zu einem späteren Zeitpunkt übergeben werden: Zum Beispiel, wenn bald wieder Gottesdienste gefeiert werden. nkö

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare