Wegen Ölspur auf der Straße

Zwei Schwerverletzte bei Zusammenstoß

Schaafheim - Wegen einer Ölspur auf der Straße kam eine Autofahrerin auf die Gegenfahrbahn und rauschte mit einem anderen Auto frontal zusammen.

Gestern kam es auf der Kreisstraße 106 zwischen Schaafheim und dem Ortsteil Radheim zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden. Zum Unfallhergang ist bislang nur bekannt, dass ein bisher unbekanntes Auto die Kreisstraße von Radheim kommend nach Schaafheim befahren hat. Aus diesem Auto trat vermutlich Kraftstoff aus, welcher sich auf der Straße verteilte. In der letzten Rechtskurve vor Schaafheim bildete sich eine breite, lange Spritspur. Eine 20-jährige Frau aus Babenhausen, die ebenfalls in Richtung Schaafheim fuhr, verlor dann wegen des rutschigen Untergrunds die Kontrolle über ihr Auto und prallte frontal in einen entgegen kommenden Pkw, in welchem 63 Jahre alter Mann aus Schaafheim saß.

Beide Fahrer wurden schwer verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Direkt nach dem Zusammenstoß rutschte eine weitere Autofahrerin auf die bereits kollidierten Fahrzeuge. Auch sie hatte auf der schmierigen Fahrbahn die Kontrolle verloren. Es entstand Sachschaden in Höhe von 8500 Euro.

Die Strecke musste zur Säuberung für zwei Stunden gesperrt werden. Die Polizei bittet um Hinweise unter 06071/96560.

dani

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion