TVB bester Verein aus dem Landkreis

Babenhausen - (st) Sport tut Deutschland gut: Unter diesem Motto verliehen der Vorsitzende des Sportkreises Offenbach, Peter Dinkel, und Ottomar Schledt vom Vorstand der Vereinigten Volksbank Maingau die „Sterne des Sports“ in Bronze an Vertreter aus 34 Vereinen.

Unter den teilnehmenden Vereinen war der Turnverein Babenhausen auf Platz 15 der beste Verein aus dem Kreis Darmstadt-Dieburg. Ausgezeichnet wurde der TVB für sein Projekt im Bereich Basketball, wo unter der Leitung von Trainerin Bärbel Kolod ein Kind mit Down-Syndrom in den Spielbetrieb integriert wurde.

Mit dem „Stern des Sports“ verschaffen der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Volks- und Raiffeisenbanken den über 90 000 Vereinen mit ihren mehr als zwei Millionen Ehrenamtlichen jene Aufmerksamkeit, die ihnen schon lange gebührt.

„Gerade für die Kommunen ist das mit den Sternen geehrte soziale Engagement der Vereine unverzichtbar. In dem jährlichen Wettbewerb werden Vereine für ihre besonderen Leistungen auf den Gebieten Integration, Gesundheitsvorsorge, Familien - und Seniorensport ausgezeichnet“, heißt es vom Turnverein.

Die eingereichten Projekte wurden von einer unabhängigen Jury aus Vertretern des Sports, des Kreises und der Presse bewertet. Siegerprojekt ist das Maingau-Stadion, das TGS und TGM-SV Jügesheim gemeinsam errichten.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare