Ungewöhnlicher Fund

Pilzesammler findet Bombe

Babenhausen (bl) - Ein Pilzesammler hat im Wald eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Erst vor wenigen Tagen hat ein Spaziergänger auf dem Flugplatz eine Granate entdeckt.

Ein Pilzsammler hat gestern in Babenhausen dem Ordungsamt gemeldet, dass er im Wald einen Gegenstand gefunden habe, der wie eine Bombe oder Granate aussehe.

Lesen Sie dazu auch:

Granate auf Segelflugplatz gefunden

Die Polizei in Dieburg, die den Fund in dem Waldstück an der Landstraße 3116 zwischen Babenhausen und Schaafheim, genauer unter die Lupe nahm, bestätigte den Verdacht des Pilzesammlers: Es handelte sich um eine 10 Kilogramm schwere Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg.

Der Kampfmittelräumdienst übernahm die Entsorgung des Sprengkörpers. Eine Gefährdung Dritter bestand nicht. Erst vor wenigen Tagen haben Kaninchen im Bereich des Flugplatzes eine Granate ausgebuddelt.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Karl-Heinz Laube/pixelio.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare