Unfallflucht am Conti-Gelände in Babenhausen

Mercedes kracht durch massiven Metallzaun

Polizeiauto hinter Absperrband
+
Die Polizei fahndet nach dem Unfallfahrer von Babenhausen, der einen Mercedes AMG fuhr (Symbolbild).

Ein Autofahrer hat in der Nacht zum Samstag an der Firma Continental einen Unfall gebaut und sich danach aus dem Staub gemacht, wie die Polizei berichtet. Er hinterließ einen Schaden von etwa 30 000 Euro.

Babenhausen - Der Unfall passierte gegen 3 Uhr früh, als ein stark motorisierter Mercedes auf der Seligenstädter Straße in Richtung Zellhausen fuhr. Der Wagen kam nach links von der Fahrbahn ab, durchbrach den Metallzaun zum Werksgelände und krachte in einen Stapel Holzpaletten. Neben dem Zaun wurden ein Lichtmast und ein Betriebsgebäude beschädigt. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Schaden auf 30. 000 Euro.

Warum das Auto von der Straße abkam, ist noch ungeklärt. Beamte der Polizeistation Dieburg sind dabei, den Unfallhergang und den Fahrer zu ermitteln. Sie sind für Hinweise aus der Bevölkerung dankbar. Wer zur Aufklärung beitragen kann, erreicht die Polizei in Dieburg unter der Telefonnummer 06071 9656-0.  (eh)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare