Dachstuhlbrand

Feuerwehr verhindert Schlimmeres

+
Dachstuhlbrand in Schaafheim

Schaafheim (bl) - Gestern Abend hat ein Dachstuhl in Schaafheim gebrannt. Die Ursache für das Feuer ist noch nicht geklärt.

Wie die Polizei mitteilt, haben Nachbarn das Feuer um kurz nach 23 Uhr bemerkt und die Bewohner des Hauses in der Obergasse informiert. So konnten alle vier Personen das betroffene Anwesen verlassen.

Der Brand brach offenbar im Küchenbereich der Wohnung im ersten Stock aus, zerstörte das Inventar und ging von dort auf den Dachstuhl über, der ebenfalls stark beschädigt wurde. Die Höhe des Sachschadens wird auf etwa 80.000 Euro beziffert. Verletzt wurde niemand.

Durch die entstandenen Schäden ist das Gebäude zunächst unbewohnbar, heute soll abgeklärt werden, wann die Erdgeschoßwohnung wieder bezogen werden kann. Die Ursache des Brandes in dem Mehrfamilienhaus steht noch nicht fest. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Kommentare