Vorfreude auf Spatenstich

+
Tanzdarbietungen, Musik und viele Spiele – das Schulfest der Schaafheimer Eichwaldschule hatte ein abwechslungsreiches Programm zu bieten.

Schaafheim (mag) - Das Regierungspräsidium hat den Haushalt des Landkreises genehmigt. Damit kann es an die 6,5 Millionen Euro teure Sanierung der Schule gehen.

Pizzageruch zog durch die Gänge, Musik, Dosenwerfen und Torwandschießen auf dem Schulhof – da kam beim Schulfest der Eichwaldschule keine Langeweile auf. Schulleiterin Hilde Spahn eröffnete das Fest, das anlässlich des 40-jährigen Bestehens des Sekundarstufen-Gebäudes am Eichwald gefeiert wurde. „Einfach da sein und Zeit miteinander verbringen“, erklärte Hilde Spahn den Leitgedanken des Festes, das von vielen Eltern und Schülern sowie mehreren ehemaligen Lehrkräften und Schülern besucht wurde.

Die neunte Jahrgangsstufe hatte eine Präsentation zur 40-jährigen Geschichte des Schulgebäudes vorbereitet, das heute die 5. bis 10. Klassen der Sekundarstufe beheimatet. Bäcker Armin Haag fertigte gar eigens eine Torte an, die das Gebäude darstellte. Die Schulleitung nahm dies zum Anlass, das erste Tortenstück herauszuschneiden – quasi als Vorgriff auf den ersten Spatenstich zur energetischen Sanierung des Gebäudes. Die Schule und damit die Sekundarstufe hat Zukunft: Ende Mai genehmigte das Regierungspräsidium den Haushalt des Landkreises Darmstadt-Dieburg und damit das Schulsanierungsprogramm. In diesem ist die Sanierung der Eichwaldschule vorgesehen – für rund 6,5 Millionen Euro wird das Sekundarstufenareal, an dem mächtig der Zahn der Zeit nagt, wieder in Schuss gebracht und für ganztägige Angebote ausgebaut.

Ein mehrköpfiges Team aus dem Lehrerkollegium hatte das Schulfest vorbereitet. Außer dem kulinarischen und spielerischen Angebot waren die musikalisch-tänzerischen Darbietungen die Höhepunkte der Veranstaltung. Nach mehrjähriger Pause hat sich unter der Leitung der Lehrerinnen Angela Eber-Huber und Sonja von der Weiden an der EWS wieder eine Schulband etabliert, die den Gästen eindrucksvoll ihr Können präsentierte.

Mit der Tanzschule Wehrle aus Dieburg verbindet die EWS eine langjährige Kooperation. Eine Wettkampftanzgruppe der Tanzschule begeisterte das Publikum mit temperamentvollen Schrittfolgen. Die nächste Feierlichkeit der Eichwaldschule steht bereits vor der Tür: Am 16. Juni feiert die Grundschule von 12 bis 16 Uhr in der Lindenstraße ihr Schulfest, das unter dem Motto „Eichwaldschule in Bewegung“ steht.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare