Einsatz für Fauna und Flora

+
Michael Jaust vom Angelsportvereins Hergershausen bekam am Samstag den Ehrenbrief des Landes Hessen. Landrat Klaus Peter Schellhaas überreicht die Auszeichnung im Rahmen der Akademischen Feier zum 50-jährigen Jubiläum des Vereins.

Hergershausen ‐ „Bleiben Sie gleich stehen“, sagte Landrat Klaus Peter Schellhaas zu Michael Jaust, als der sich nach seiner Begrüßung vom Mikrofon entfernen wollte. Von Michael Just

Bei der Akademischen Feier gratulierte der erste Mann im Kreis nicht nur zum 50-jährigen Bestehen des Angelsportvereins Hergershausen (ASV), sondern hatte eine Überraschung parat: Er zeichnete den Vorsitzenden am Samstagabend mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen aus.

„Sein herausragendes Engagement macht ihn zu einem Vorbild der Gesellschaft“, lobte der Landrat im Hergershäuser Schützenhaus. So sei es Jaust zu verdanken, dass der ASV im Jubiläumsjahr auf viele Erfolge zurückblicken kann. Schellhaas führte dabei den großen Einsatz zum Erhalt der heimischen Flora und Fauna ein. Bei diesen Bemühungen rücke immer wieder die Gersprenz mit der Eingliederung geschützter und bedrohter Arten in den Mittelpunkt.

Schon mit 15 Jahren trat Jaust 1968 dem Verein bei. 1977 übernahm er zum ersten Mal Verantwortung im Vorstand mit dem Amt des Schriftführers. 1992 wurde er Vorsitzender und hat dieses Amt bis heute inne.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare